Wenn Du bei Rentabee mitmachst, hast Du Anrecht auf die folgenden Leistungen:
  • 1 Rentabee-Zertifikat, das Dich als Besitzer eines Bienenvolkes während eines Kalenderjahres ausweist. Darauf aufgeführt sind auch die Kontaktdaten Deines Verband-Imkers. Du kannst Dich dann direkt bei ihm melden. Er freut sich auf Dich!
  • 1 Bienenvolk bei Deinem Rentabee-Imker wird am Kasten mit Deinem Namen angeschrieben.
  • Mindestens 1 Besuch beim Imker/bei der Imkerin während der Bienensaison (April bis August). Du darfst bei der Arbeit zuschauen und soweit es geht auch selber mithelfen. 
  • Eigener Honig: Grundsätzlich hast Du Anrecht auf 3 Kilo Honig, abgefüllt in 6 x 500 Gramm Gläser, von Deinem Bienenvolk. In einem normalen Honigjahr ist das problemlos möglich. Du trägst aber auch ein gewisses Risiko: Es kommt vor, dass ein Bienenvolk krank wird und stirbt oder dass ein Bienenvolk schwärmt. Dann schenkt Dir der Imker/die Imkerin trotzdem ein Kilo Honig und Du darfst bei der Pflege der anderen Völker, wie oben beschrieben, dabei sein. Dein Rentabee-Beitrag hilft in diesem Fall dem Imker, ein neues Bienenvolk zu züchten oder zu kaufen.
  • Im Preis für Rentabee sind weiter inbegriffen:
    • 6 x 500 Gramm Glas
    • 6 Honigetiketten mit Deinem Namen

ZUM KLEINGEDRUCKTEN